Balkonien liegt im Osten – Leipzig auf Platz 1!

[singlepic id=33 w=320 h=240 float=right]

Immobilien mit Balkon oder Terrasse sind begehrt – doch das Angebot an solchen Wohnungen weist regionale Unterschiede auf. Die höchste Balkondichte findet man derzeit im Osten Deutschlands: In Leipzig (32 Prozent) und Dresden (31,5 Prozent) verfügt beinahe jede dritte Miet- oder Kaufwohnung über einen Balkon oder eine Terrasse. Der Grund für die hohe Balkondichte ist auf umfangreiche Sanierungsmaßnahmen zurückzuführen. Hier werden Gebäude welche ursprünglich ohne Balkon gebaut wurden, nachträglich im Zuge der Komplettsanierung mit Balkon oder Terrasse ausgestattet. Die beiden Städte belegen damit die Spitzenposition in einem bundesweiten Städtevergleich.

Dieser basiert auf einer aktuellen Auswertung von über 340.000 Wohnungsangeboten in zehn Großstädten, die bei Immobilien Scout24 inseriert wurden. Am geringsten sind die Chancen auf einen Balkon in Berlin und Düsseldorf: in der Hauptstadt haben lediglich 13,9 Prozent aller angebotenen Wohnungen einen Balkon. In der Rheinmetropole sogar nur 12 Prozent. Die beiden süddeutschen Großstädte München und Stuttgart liegen mit Werten um 20 Prozent im oberen Mittelfeld.

Anteil an Balkonwohnungen am Gesamtmarkt im Städtevergleich:

1.    Leipzig (32 Prozent)
2.    Dresden ( 31,5 Prozent)
3.    München (21,8 Prozent)
4.    Stuttgart (18,4 Prozent)
5.    Köln (17,4 Prozent)
6.    Hannover (16,1 Prozent)
7.    Hamburg (16 Prozent)
8.    Frankfurt/Main ( 14,6 Prozent)
9.    Berlin (13,9 Prozent)
10. Düsseldorf (12 Prozent)

Quelle: AIZ Immobilienmagazin 5/2010, ImmobilienScout24

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.